Ein Dankeschön!

Es gibt viele Möglichkeiten „Danke“ zu sagen, ob Whisky aus Bayern oder Pralinés, aber eine stilvolle Karte gehört immer dazu.

 

Ex Libris

Ex Libris sind etwas aus der Mode gekommen. Aber warum eigentlich?

Ex Libris bedeutet „aus den Büchern von“ und man kennzeichnet damit die Bücher im eigenen Besitz. Dokumentiert sind Ex Libris bereits im 15. Jahrhundert, als Bücher noch weit wertvoller waren als heute.
Auf den Kärtchen waren die verschiedensten Motive zu finden, von Büchern, über Bibliotheken, Sakrales aber auch persönliche Symbole wie Wappen oder Initialen.

Wir finden, Ex Libris sind heute mehr denn je ein schönes und geschmackvolles Geschenk!

Visitenkarten mit Blindprägung

In Zeiten von Digitaldruck und Internetdruckereien, die mit individuellen Lösungen für jedermann werben, gleichen sich Visitenkarten stärker als je zuvor, das individuelle daran dürfte also letzlich der Name sein.

Eine Möglichkeit Akzente zu setzen besteht zum Beispiel darin, eine Visitenkarte mit Blindprägung drucken zu lassen.

Visitenkarte mit Blindprägung

Als Blindprägung bezeichnet der Drucker eine Prägung des Motivs nach außen (im Gegensatz zum Letterpress), die fühlbar ist, jedoch nicht mit Farbe bedruckt. In diesem Fall, ist es die Unterschrift des Karteninhabers, es ist jedoch jedes Motiv möglich.

Eine neue Bleischrift ist eingetroffen!

Frisch eingetroffen! Die Bleischrift „Mimosa“ ergänzt unseren vorhandenen Bestand an Bleischriften in vier verschiedenen Größen, gut verwendbar für Visitenkarten, oder klassische Glückwunschkarten. Wir freuen uns schon darauf, die neuen Lettern für Ihre Akzidenzien zu verwenden.

Herzlich Willkommen…

…auf den neu entstehenden Seiten von Ips Typographicus.

Wir bieten feinste Druckerzeugnisse auf edlen Papieren, egal zu welchem Anlass.