Buchdruck in Venedig I

Venedig war ein aufgrund seiner Handelsbeziehungen von jeher ein Hotspot Mitteleuropas. Mit den Waren aus aller Herren Länder kam auch Wissen und Kultur in die Lagunenstadt.
So verwundert es nicht, dass Venedig auch für die Verbreitung von antiken Schriften in der Renaissance von entscheidender Bedeutung war. Ausgehend von Aldus Manutius etablierte sich in der Serenissima das Druckerei- und Verlagswesen.
Das drucktechnische Erbe hat Ginanni Basso angetreten. In seiner Offizin in Cannaregio wird bis heute in althergebrachter Weise produziert. Bei einem Besuch im September 2018 entstanden diese Aufnahmen.